0
Registrieren
Einloggen
E-Mail:  
Passwort:
  Passwort vergessen?
Bioland
Eu Bio
Bayerisches Bio-Siegel
Slowfood

AGB

I. Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle, auch zukünftigen, Verträge und sonstigen Leistungen. Bedingungen des Käufers verpflichten uns auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Eingang bei uns ausdrücklich widersprechen.

II. Angebote

1. Angebote durch uns sind grundsätzlich freibleibend. Andere Vereinbarungen, insbesondere mündliche Nebenabreden und Zusicherungen werden erst durch unsere schriftliche Zusicherung verbindlich.

2. Aus Warenmustern sind keine Eigenschaftszusicherungen ableitbar. Die Muster dienen zur Qualitätsorientierung und sind unverbindliche Typ-Muster. Abweichungen des Liefergegenstandes gegenüber den Mustern sind zulässig, sofern sie nicht als Referenzmuster schriftlich durch uns gekennzeichnet sind.

3. Eventuelle Rezepturänderungen und Rezepturanpassungen bleiben vorbehalten. Das unveränderbare Einhalten von Kundenrezepturen bedarf der schriftlichen Vereinbarung.

III. Preise

Alle Preise verstehen sich netto, zuzüglich der jeweils gültigen, gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisänderungen sind vorbehalten. Alle Preise verstehen sich ab Werk Fürstenfeldbruck.

IV. Zahlung

Zahlung erfolgt sofort, ohne Abzüge, nach Rechnungstellung. Bei Zahlungsverzögerung über 14 Tage nach Rechnungszugang hinaus, besteht Zahlungsverzug. Im Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz berechnet. Ein nicht fristgerechter Zahlungseingang löst eine Mahnung mit 5,- € zusätzlichen Mahnkosten aus.

V. Lieferung

1. Die Lieferung oder Bereitstellung der Waren erfolgt nach jeweiliger Absprache. Die Lieferfristen und Termine gelten stets ungefähr. Sie gelten nur dann verbindlich, wenn von uns schriftlich als Fixtermin bestätigt wurde. Teillieferungen sind in angemessenem Umfang zulässig.

2. Geraten wir in Lieferverzug, so ist der Käufer berechtigt, eine angemessene Nachfrist zu setzen und nach erfolglosem Ablauf vom Vertrag zurückzutreten. Dies bedarf der schriftlichen Form.

VI. Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben unser Eigentum (Vorbehaltsware) bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der künftig entstehenden oder bedingten Forderungen.

VII. Reklamation

Die Ware muß unverzüglich nach Anlieferung vom Käufer überprüft werden. Bei berechtigter, unverzüglicher Mängelrüge nehmen wir die mangelhafte Ware zurück und liefern an ihrer Stelle einwandfreie Ware.

VIII. Versand- und Gefahrenübergang

Die Transportgefahr geht ab Verladung am Werk/Lager auf den Käufer über, wenn wir nicht mit eigenen Fahrzeugen den Transport durchführen. Für Versicherung sorgen wir nur auf Weisung und Kosten des Käufers.

IX. Unwirksamkeit von Vertragsbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Dokumentes unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht.

X. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung ist der Sitz des Verkäufers.