0
Registrieren
Einloggen
E-Mail:  
Passwort:
  Passwort vergessen?
Bioland
Eu Bio
Bayerisches Bio-Siegel
Slowfood

Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen!

Veröffentlicht am Mo,
07. Jan 2019

Aufgrund unserer Verantwortung als ökologischer Lebensmittelhersteller, machen wir Sie auf das „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ aufmerksam und möchten Sie einladen ebenfalls mit Ihrer Unterschrift diesen wichtigen Gesetzesentwurf zur Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes zugunsten der Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern zu unterstützen.

Endlich kann sich jeder in Bayern aktiv für die Artenvielfalt stark machen!

Das „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ ist eine Gesetzesinitiative, die als Volksbegehren ein Teil der Verfassung des Freistaats ist und somit zur direkten Demokratie gehört. Dies bedeutet, dass jeder Unterstützer vom 31. Januar bis zum 13. Februar persönlich ins Rathaus muss und unter Vorlage des Personalausweises für diese direkt-demokratische Gesetzesinitiative unterschreiben kann.

Hier können Sie sich den Gesetzesentwurf runterladen und vorab durchlesen.

Begründet wird das Volksbegehrens Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern „Rettet die Bienen!“ damit, dass in Bayern gegenwärtig ein dramatischer Artenverlust verschiedenster Gruppen von Tieren und Pflanzen festgestellt wird. Gerade der drastische Rückgang der Artenvielfalt bei den Insekten, insbesondere den Bienen und Schmetterlingen, den Amphibien, den Reptilien, den Fischen, den Vögeln und den Wildkräutern ist durch einschlägige Untersuchungen eindeutig nachgewiesen. Ursächlich hierfür sind der übermäßige Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden sowie die strukturelle Verarmung der Landschaft. Jede verlorene Art und jeder gestörte Lebensraum ist nicht nur ein Verlust an Stabilität des natürlichen Lebensgefüges, sondern auch ein Verlust an Schönheit der bayerischen Heimat und eine Beeinträchtigung der Lebensqualität der Menschen. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“, leistet durch die Verbesserung und Ergänzung des Bayerischen Naturschutzgesetzes einen wirksamen Beitrag zu Erhalt und Stärkung unseres Artenreichtums (einschließlich des Bodenlebens) im Freistaat Bayern.

Das Aktionsbündnis Artenvielfalt möchte Folgendes erreichen: „Ziel des aktuellen Volksbegehrens ist es, Bayern zum Vorreiter des Naturschutzes und der Ökologisierung der Landwirtschaft in Deutschland zu machen. Bayernweit sollen Biotope vernetzt werden, um das Aussterben von Bienen, Schmetterlingen, Vögeln, Feldhasen und anderen Arten zu verhindern. Das Ausbringen von Pestiziden soll eingedämmt werden. Der Ausbau der biologischen Landwirtschaft soll gesetzlich festgelegten Zielen folgen – erstmals in Deutschland.“ Sie rufen nun die bayerische Gesellschaft auf, denn wenn die Politik nicht handle, müsse die Gesellschaft handeln.

Nutzen Sie Ihr Stimmrecht und handeln Sie mit uns vom 31. Januar bis 13. Februar 2019 in den bayerischen Rathäusern mit Ihrer Unterschrift!

Münchner Kindl Senf ist Bündnispartner und damit Teil ein breiten gesellschaftlichen Bündnises von mehr als 100 Organisationen, Unternehmen, Verbänden und Parteien, die diese direktdemokratische Initiative für ein neues Naturschutzgesetz in Bayern unterstützen.

Wenn Sie sich nicht nur mit Ihrer Unterschrift für die Artenvielfalt und die Naturschönheit in Bayern einsetzen wollen, können Sie sich auf der Homepage des Aktionsbündnisses auch als Rathauslotse eintragen, Bündnispartner werden und auch Geld spenden, um das Aktionsbündis Artenvielfalt bei der aufwendigen Betreuung des Volksbegehrens zu unterstützen und die einmalige und historische Chance zu ermöglichen.

Um diese Seite für Sie optimal zu gestalten nutzen wir Cookies. Durch Verwendung unserer Seite stimmen
Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Einverstanden